İçeriğe atla

Yerel halktan en iyi öneriler

Gezilecek yerlerden gizli hazinelere, şehri benzersiz kılan şeyleri onu en iyi bilenlerin yardımıyla keşfedin.

Diğer Harika Açık Hava Mekanları
“Im Sommer Bikepark zum Downhillfahren - im Winter Skilift zur Abfahrt - die Verpflegung ist lecker.”
  • Yerel halktan 3 kişi öneriyor
Natural Feature
“Der landschaftlich schön gelegene Marbach-Stausee in Mossautal ist besonders an heißen Sommertagen ein idyllischer Ort zum Baden, Bootfahren und einfach nur zum Träumen. Der 22 Hektar große Marbach-Stausee wurde für den Hochwasserschutz angelegt und ist heute zum Baden, Bootfahren und Angeln freigegeben. Der See ist in drei Bereiche unterteilt: Das Vogelschutzgebiet mit kleiner Insel darf nicht betreten oder mit dem Boot befahren werden; der östliche Teil hinter dem Staudamm ist Seglern und Surfern vorbehalten; im mittleren Bereich befindet sich der Badebereich.Die Liegewiese erstreckt sich am südlichen Ufer des Marbach-Stausees. Ist keine DLRG-Badeaufsicht vor Ort, gilt „Baden auf eigene Gefahr“. Toiletten stehen zur Verfügung. Ein Kiosk ist nicht vorhanden. Spaziergänger können den See komplett umrunden.Der Marbach-Stausee ist ein beliebter Treff für Motorradfahrer. Direkt am See befindet sich ein Jugendzeltplatz.Im August verwandelt sich der Stausee in ein großes Festivalgelände, wenn das weit über den Odenwald hinaus bekannte Festival "Sound of the Forest" stattfindet.”
  • Yerel halktan 4 kişi öneriyor
Premise
“Die Burg lag in Spornlage auf 328 m ü. NN über dem Gammelsbach, einem Nebenflusses des Neckars, in strategisch günstiger Position. Durch das an dieser Stelle recht enge Tal verläuft heute noch mit der B 45 eine der wichtigsten regionalen Verkehrsverbindungen. Die Burg Freienstein kontrollierte einst diese Route zwischen dem Neckargebiet im Süden und dem Maintal im Norden. Gleichzeitig markierte sie den südlichsten Punkt des Erbacher Besitzes. Der östliche Bergvorsprung, auf dem die Burg steht, gehört zum Weckberg, der in der Reihe der Erhebungen des Höhenrückens Hirschhorner Höhe steht, der sich zwischen Gammelsbachtal und dem parallelen Finkenbachtal weiter im Westen ungefähr von Norden nach Süden erstreckt.”
  • Yerel halktan 1 kişi öneriyor
Point of Interest
“Best preserved medieval place of execution in Germany - creepy but interesting”
  • Yerel halktan 2 kişi öneriyor
Premise
“Das Rote Wasser bei Beerfelden-Olfen ist eines der letzten ursprünglichen Moore im Odenwald. Es kann bei der Wanderung auf dem Drachenweg Triumphalis erwandert werden. Moore sind auch im Odenwald sehr selten geworden. Eines der letzten "echten" Moore ist das "Rote Wasser", auch "Olfener Moor" genannt. Es handelt sich hierbei um ein Nieder- bzw. Zwischenmoor. Entstanden ist das Moor „Rotes Wasser“ in einem stark vernässten, stellenweise vertorften Bachtal. Die Vegetation bildet ein kleinräumiges Mosaik von Nieder- und Zwischenmoorgesellschaften, nährstoffarmen Nasswiesen sowie Borstgrasrasen und Zwergstrauchheiden. Bedrohte Pflanzenarten wie der fleischfressende Sonnentau, das Wollgras und Torfmoose finden dort eine Heimat. Der Name stammt von dem rötlichen eisenhaltigen Wasser welches dort auftritt.Da es sich bei dem Naturschutzgebiet um einen äußerst sensiblen Lebensraum handelt, bitten wir alle Besucher auf den Wegen zu bleiben.”
  • Yerel halktan 2 kişi öneriyor
Natural Feature
  • Yerel halktan 1 kişi öneriyor
Campground
“Seebad, Surfen, Grillen, ... und eine Runde um den See geniessen. Im Sommer auch Lifeconcert - sehr sehenswert !”
  • Yerel halktan 1 kişi öneriyor
Point of Interest
Bar
  • Yerel halktan 1 kişi öneriyor
Route
“Der berühmte Beerfelder Galgen. Ist in einem Top zustand und es gibt wunderschöne Wanderwege direkt in der nähe.”
  • Yerel halktan 1 kişi öneriyor
Point of Interest
“Das große Familien- und Freizeitbad bietet; große Liegewiese mit 2 Holz-Sonnendecks großes Becken mit Schwimmer/Nichtschwimmerbereich 1 m Sprungbrett und 3 m Sprungturm Babybecken Schaukel und Rutsche Sandkasten Beach-Volleyballfeld Tischtennisplatte Kinder-Tischkicker ( Erwachsene dürfen natürlich auch daran spielen) Behindertengerechte sanitäre Einrichtung schattige Ruhebänke im Wald Kiosk mit gemütlicher Sonnenterasse und reichhaltiges Angebot zu familienfreundlichen Preisen”
  • Yerel halktan 1 kişi öneriyor
Point of Interest
“Der Museumssteinbruch in Olfen ist eines der vielen Zeugnisse, wie die Menschen im Odenwald die vor Ort vorhandenen Ressourcen nutzten. Vor etwa 245 Millionen Jahren, im Erdzeitalter des Buntsandsteins, hingen alle Kontinente noch zusammen.Der Odenwald befand sich im Randbereich einer großen Ebene mit halbwüstenartigem Klima.Nur Pflanzen, Reptilien und Urechsen, die an das trocken-warme Klima angepasst waren, konnten dort überleben. Große Flüsse transportieren Schutt, Sand und Ton von den umgebenden Hochgebieten und lagerten diese im Flachland ab. Sande setzten sich vor allem in den Flussrinnen und auf Sandbänken ab, feine Tone in den Überflutungsbereichen. Im Laufe der Zeit verfestigten sich diese Fluss-Ablagerungen und bildeten mächtige Sandstein-Schichten aus.Der Hintere Odenwald, Main- und Neckartal bestehen zu einem Großteil aus den rötlichen Sandsteinen dieses Erdzeitalters. Seit langer Zeit wurden und werden diese in einer Vielzahl von Steinbrüchen abgebaut. Der Olfener Steinbruch ist ein gutes Beispiel dafür: Gewonnen wurde der Sandstein dort schon seit Jahrhunderten durch Spaltung direkt in der Wand. An Stahlseilen, die zwischen Bäumen und dem Kran im Tal gespannt wurden, glitten die rohen Gesteinsblöcke zu Boden. Die Weiterverarbeitung erfolgte auf einem Schwinggatter: Der Sandstein wurde mit horizontal schwingenden Eisenbändern, Wasser und Stahlschrot durchgeschmirgelt und in die passende Größe und Form gebracht. Der Sandstein fand in zahlreichen historischen Bauwerken im Odenwald und weit darüber hinaus als Naturwerkstein Verwendung.”
  • Yerel halktan 1 kişi öneriyor
Point of Interest
“Die Dicke Eiche bei Airlenbach (auch Siegfriedeiche genannt) ist ein Naturdenkmal, welches am Ortsrand von Airlenbach, einem Ortsteil von Oberzent, auf etwa 340 Meter über Normalnull im Odenwald steht. Die Stieleiche (Quercus robur) befindet sich neben einer Straßenkreuzung auf einer leicht ansteigenden Wiese mit dem Kriegerdenkmal des Ortes. Am 3. Dezember 2012 wurde die Dicke Eiche aus Sicherheitsgründen bis auf einen knapp fünf Meter hohen Stumpf gekappt und in der Folge konserviert und mit einem Schutzdach versehen, um die Erinnerung an eines der bekanntesten Naturdenkmäler des Odenwaldes zu erhalten. ”
  • Yerel halktan 1 kişi öneriyor
Pool
“Im Schwimmbad gibt es ein Beachvolleyball-Feld, einen Kinderspielplatz, einen Bolzplatz, ein Multifunktionsspielfeld, beheiztes Wasser und ein separates Baby-Planschbecken. ”
  • Yerel halktan 1 kişi öneriyor
Alman Restoranı
$$
“Mitten im Wald, auf der Kuppe des "Krähbergs", erwartet Sie die entspannte Atmosphäre des Waldgasthof und Hotel Reussenkreuz. Lassen Sie sich einfach mal von den freundlichen Mitarbeitern verwöhnen und geniessen Sie die vielen Spezialitäten der gehobenen Küche. Ganz zu empfehlen sind das französische Pfeffersteak und der Stuttgarter Topf ;-)”
  • Yerel halktan 1 kişi öneriyor
Lodging
“Auch hier findet man eine hervorragende Küche vor. Das Essen ist lecker und die Wirtsleute sind spitze. Sagt einen lieben Gruß von mir - vielleicht gibts dann noch ein Schnäpschen aufs Haus ;-)”
  • Yerel halktan 1 kişi öneriyor